Home / Wirkung / Die viel-gelobte Wirkung des Bockshornklees als Nahrungsergänzung

Die viel-gelobte Wirkung des Bockshornklees als Nahrungsergänzung

Die faserartige und krautige Pflanze hat eine lange Historie und wurde schon vor Jahrtausenden entdeckt sowie nutzvoll in der natürlichen Heilmedizin eingesetzt. Bockshornklee gilt als besonders wirksam und schon die wohl bekannteste Kräuterköchin und Naturheilmedizinerin Hildegard von Bingen nutzte ihn als hilfreiches Mittel bei Hautkrankheiten und führte dies sogar schriftlich auf.

Viele Benediktermönche ließen Bockshornklee in ihren Gärten heranwachsen und unzählige Auflistungen um das 17. Jahrhundert des Bockshorns und seiner Anwendungsformen sind in medizinischen Publikationen aus dieser Zeit zu finden.

Auch Kneipp lobte diese außergewöhnliche Heilpflanze und nutzte sie besonders bei Geschwüren und Geschwulsten. Durch ihn gelang der Bockshornklee in der Volksheilkunde wieder seine Belebung und die dementsprechende Nachfrage sorgte für große Anbaugebiete des Bockshornklees. Aber auch in der Küche lässt sich der Klee wiederfinden und ist gleichermaßen als Nahrungsmittel und auch als Futterpflanze begehrt.

Als Gewürz wird Bockshornklee ebenfalls sehr oft genutzt und besonders in den Bereichen und Regionen Südtirols wird der Klee zu den Brotmischsorten beigefügt und mitgebacken, um dem Brot noch eine gewisse Würze mitzugeben. Bei der Käseherstellung findet der Klee ebenfalls sehr häufig in dieser Region Anwendung. Als Nahrungsergänzungsmittel jedoch und in Kapselform konzentriert erhältlich, gibt es ihn noch nicht so lange. Doch der Wirkung des Bockshornklees wird einiges Positives zugeschrieben.

Als Nahrungsergänzung nutzen

Wer sich einer täglichen Dosis des Bockshornklees als Nahrungsergänzung hingibt, wird so einiges feststellen können. Denn den Samen des Klees werden viele positiven Eigenschaften zugesprochen, die zu einem allgemeinen Wohlbefinden führen und auch bei der Linderung vieler Beschwerden und Leiden helfen sollen. Einen Vergleich der Bockshornklee Kapseln auf naturtest.com sollte man ruhig einmal in Angriff nehmen, um die richtigen Kapseln mit der passenden Konzentration und Zusammensetzung auszuwählen.

Die Wirkstoffe im Einzelnen können sich sehen lassen. Denn von Vitamin C, über Eisen, Kalzium, Proteinen, Schleimstoffen, Magnesium, Vitaminen B6, Kalium, Niacin und gesättigten Fettsäuren beispielsweise, ist der Bockshornklee eine durchaus geballte Ladung wichtiger Vitamine und Nährstoffe für unseren Organismus. Der Fettgehalt bei 100 Gramm Bockshornklee liegt bei rund sechs Gramm und der Kohlenhydratewert bei rund 58 Gramm.

Was allerdings sehr auffällig ist, dass allein der Magnesium bei durchschnittlich 190 Milligramm bei 100 Gramm des Klees liegt und ebenso der hohe Kaliumwert, der bei rund 770 Milligramm liegt. Der Kalziumwert liegt bei dieser Dosierung bei rund 175 Milligramm. Die regelmäßige Einnahme dieser Kapseln ist wichtig, um eine gewünschte Heilung und eine Erfolgschance erzielen zu können.

Desto regelmäßiger sie erfolgt, umso größer soll die Erfolgswahrscheinlichkeit schlussendlich sein. Die empfohlene Menge der jeweiligen Einnahme sollte daher immer berücksichtigt und befolgt werden. Denn hier gilt ebenfalls die Devise, dass nicht mehr gleich einen schnelleren Erfolg erzielt, sondern eher weniger und gleichmäßiger die richtige Methode ist.

Anwendungen und Anwendungsbereiche für Bockshornklee

Menschen, die beispielsweise an Magen-Darmbeschwerden leiden und des Öfteren auch schon an Magengeschwüren litten, nehmen als Nahrungsergänzung oftmals den Klee in Kapselform zu sich,. Die Schleimstoffe, die der Klee im Verdauungsgang bildet, sind gleichzusetzen mit Flohsamen oder auch mit Leinsamen. Denn auch sie bilden die wohltuenden Schleimstoffe für die Mageninnenwand.

Sie bauen quasi einen Schutzfilm auf und schützen so die gereizte Magenwand. Somit gelten auch Bockshornklee-Kapseln als ideale Ballaststoffe für unseren Organismus. Das Cholesterin wird in Gemeinschaft mit der Gallensäure im Darm aufgenommen und Fakt ist, dass desto  länger dieser Prozess andauert und der jeweilige Darminhalt im Darm verbleibt, umso besser kann sich das Cholesterin ins Blut beimischen.

Das führt dann nicht selten zu erhöhten Cholesterinwerten bei Blutentnahmen und Analysen beim Hausarzt. In Bezug auf Haarausfall soll sich Bockshornklee bei regelmäßiger Einnahme in Kapselform positiv zeigen. Die Mischung bestehend aus Pulver und Jojobaöl beispielsweise, soll auf die Kopfhaut aufgetragen werden und nach einer bestimmten Einwirkzeit von rund 20 Minuten wieder ausgewaschen werden. Aber auch bei Hautreizungen jeglicher Art kann einen Paste, die aus Bockshornklee-Pulver und Ölen besteht die Beschwerden lindern und hilfreich sein.

Bezüglich der Verdauung und der Linderung bei Magen-Darm-Beschwerden wurde Bockshornklee schon vor Jahrhunderten wirksam eingesetzt. Aber auch insbesondere zur Linderung und Heilung von Geschwüren und Geschwulsten jeglicher Art. Da der Bockshorn gänzlich aus der Natur gewonnen ohne jegliche Nebenwirkungen ist, kann er auch begleitend zur schulmedizinischen Behandlungstherapien diesbezüglich genutzt werden.

Aber auch als schmackhafter Tee wird Bockshornklee gerne genutzt und getrunken und kann auch so bei unterschiedlichen Beschwerden als zusätzliches und hilfreiches Mittel begleitend angewendet werden. Bockshornklee soll auch für stillende Mütter gut sein, gegen Leberbeschwerden, gegen Abszesse, bei Husten und auch für die Milchbildung bei Müttern mit Säuglingen. Die Anwendungsformen können ebenso wie die Darreichungsformen des Bockshornklees sehr verschieden sein. Grundsätzlich hat sich aber die Kapselfom als die bewährteste und einfachste Form erwiesen und durchgesetzt.

Die viel-gelobte Wirkung des Bockshornklees als Nahrungsergänzung
5 (100%) 2 votes

Über Robert Milan

- Seit 2005 Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's.

Lesen Sie auch:

Natürliche Mittel gegen Haarausfall

InhaltsverzeichnisGenerelle Ursachen der ProblematikBockshornklee als WundermittelCBD Öl gegen Haarausfall?Weitere Hausmittel gegen Haarausfall Viele Menschen auf …