Bockshornklee gegen Leberbeschwerden

Inhaltsverzeichnis

Bockshornklee gegen Leberbeschwerden scheint als Heilmittel von hoher Wirksamkeit zu sein. Das liegt an dem Inhaltsstoff Histidin, dem einige Experten nachsagen, Leberschäden entgegenzuwirken.

Allerdings ist die vollständige Funktion im Körper noch nicht komplett wissenschaftlich geklärt. Bekannt ist, dass Histidin zu den basischen Aminosäuren zählt. Für Kinder ist die halbessenzielle Aminosäure beispielsweise zwingend für das Wachstum notwendig.

Mit Bockshornklee der Leber helfen

Bereits die Benediktinermönche pflanzten Bockshornklee im Mittelalter gezielt an, um damit innere Beschwerden – beispielsweise der Nieren und der Leber – mit der Heilpflanze zu behandeln. Heute hat Bockshornklee den Ruf, einer Leberverfettung  entgegen zu wirken. Zudem soll der Stoffwechsel günstig beeinflusst werden. Genau das soll an der Aminosäure Histidin liegen, denn diese soll für die Funktion der Leber eine wichtige Rolle spielen.

Meine Empfehlung:

Bestseller Nr. 1
NATURTREU® Bockshornklee Kapseln vegan & aktiviert - Bockshornklee Komplex speziell für stillende MütterAnzeige
  • BESTE VERSORGUNG IN DER STILLZEIT: Naturtreu's Bockshornklee Stillvitamine Komplex wurde speziell für die Nährstoffversorgung während der Stillzeit entwickelt und versorgt Sie und Ihr Baby mit Bockshornklee, wertvoller Folsäure, Eisen, Fenchel und Vitamin B.
  • ENTWICKELT FÜR STILLENDE MÜTTER: Der speziell an die Stillzeit angepasste Nährstoffkomplex mit Bockhornklee unterstützt Sie und Ihr Kind mit genau den richtigen Nährstoffen während der Stillzeit.
SaleBestseller Nr. 2
Bio Bockshornklee Aktiviert - Big Pack: 360 Kapseln (650mg) - Fenugreek Kapseln - Hochdosiert: 2.600mg - Hochwertiger Rohstoff aus Ägypten - Vegan, Deutsche Produktion - TRUE NATUREAnzeige
  • 🙌 XXL PACKUNG - Die 360 Bio-Bockshornklee-Kapseln reichen für 3 Monate, bei täglicher Einnahme. Eine Tagesportion von 4 Kapseln enthält 2.600mg. Damit bist du ideal versorgt.
  • 💚 NÄHRSTOFF-BOMBE - Die Bio-Bockshornkleesamen werden mind. 15 Minuten mit heißem Wasserdampf thermisch behandelt ("aktiviert"). Bockshornklee gilt aufgrund seiner Inhaltsstoffe als wahres Superfood!

Bockshornklee als allgemeines Stärkungsmittel

Bockshornklee hat eine abwehrsteigernde Wirkung. Natürlich wirkt sich das auch auf die Leber aus. Ob Bockshornklee allerdings – wie manche meinen – eine Fettleber verhindern können, darf stark bezweifelt werden.

Die Heilpflanze besitzt zweifelsohne eine ausgezeichnete Wirksamkeit – doch ein Wundermittel ist es nicht. Stellt ein Arzt bei einer Untersuchung etwaige Beschwerden mit der Leber fest, sollten die ärztlichen Ratschläge penibel befolgt werden.

Bockshornklee kann hier höchstens unterstützend wirken. Das wiederum liegt an den Inhaltsstoffen, die von Vitaminen, ätherischen Ölen über Aminosäuren reichen. Die Zusammensetzung der Heilpflanze sorgt  für die gesunde Wirksamkeit.

Bockshornklee gegen Leberbeschwerden – Rezept für einen Tee

Wer seiner Leber beziehungsweise seinem gesamten Organismus Gutes tun möchte, nimmt zwei Esslöffel gemahlenen Bockshornkleesamen und füllt diesen in rund 1/4 Liter kaltes Wasser. Gut umrühren und etwa drei Stunden einweichen lassen. Danach den Sud kurz aufgekochen und anschließend durch ein feines Sieb seihen.

Die Süße spendiert anschließend Honig, denn der Geschmack von Bockshornklee ist tatsächlich etwas gewöhnungsbedürftig.

Bockshornklee gegen Leberbeschwerden – noch ein Rezept.

Ein weiteres, anregendes  Rezept basiert auf Milch. Einfach zwei Esslöffel gemahlener Bockshornkleesamen mit sechs Esslöffeln Milch kurz aufkochen. Noch eine kleine menge Honig für den Geschmack unterrühren – und fertig ist ein gesunder Trank, der den Appetit anregt und der Leber positive Arbeit beschert.

Bestseller Nr. 1
1.000 g Bockshornklee Saat Bockshornkleesamen original indisch natürlich vom-AchterhofAnzeige
  • zum würzen und verfeinern
  • zum verfeinern von indischen Gerichten

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"